Professor_Layton

Interaktives Rätseln –Review zu Detektei Layton: Katrielles rätselhafte Fälle

Als KSM Detektei Layton: Katrielles rätselhafte Fälle“ ankündigte, war das für mich eine große Überraschung. Immerhin hat sich kein anderer westlicher Publisher an diesen Titel gewagt. Zugegebenermaßen hat der Titel auch ziemlich spezielle Eigenschaften. Mit einem Sendeplatz in Japan am Sonntagvormittag richtet sich die Serie eindeutig an ein recht junges Publikum, was man spätestens an den sich wiederholenden Verhaltensmustern jeder Episode merkt. Thematisch sind die Folgen allerdings nicht nur Kinderkram: Folge 2 thematisiert psychische Probleme, Folge 3 sogar Zombies. Handelt es sich hier also um ein Must-See oder eher um was für Zwischendurch?

Ein geheimnisvolles Haus, ein verwunschenes Kleid und wandelnde Tote?

Die Tochter des berühmten Detektives Professor Layton, Katrielle Layton, ist seit ihrer Kindheit begeistert von den Fähigkeiten ihres Vaters und gibt sich große Mühe, ihm nachzueifern. Als Professor Layton plötzlich auf mysteriöse Art und Weise verschwindet, eröffnet Katrielle kurzerhand eine eigene Detektei im Herzen von London. Gemeinsam mit ihrem Assistenten Ernest Drowrig und ihrem Hund Sherl versucht sie, das Rätsel um das Verschwinden ihres Vaters zu lösen und ihn in der Zwischenzeit bestmöglich zu ersetzen. So löst sie Rätsel um Rätsel in der Stadt, immer in der Hoffnung, eines Tages ihren Vater wiederzufinden. Dabei nimmt sie kein Blatt vor den Mund und lässt ihre Auftraggeber durch ihren flinken Verstand schnell alt aussehen.

Deutsche Umsetzung und Animation

„Detektei Layton – Katrielles rätselhafte Fälle“ basiert auf dem Videospiel „Laytons Mystery Journey: Katrielle und die Verschwörung der Millionäre“. Das am 09. November für die Nintendo Switch erscheinende Spiel  bildet den siebten Teil der Hauptreihe der Professor-Layton-Serie. Trotz der teilweise einfachen Darstellung von Gesichtsausdrücken wurde hier optisch hervorragende Arbeit geleistet. Die Animation ist der des Spiels zum Verwechseln ähnlich, wodurch der Charme der Professor-Layton-Serie erhalten bleibt.
Bereits nach der ersten Episode lässt sich sagen, dass die deutsche Synchronisation perfekt gelungen und qualitativ hochwertig ist. Die Stimmen passen jeweils gut zu den Charakteren und können viel Gefühl und Ausdruck übermitteln.

Unsere Meinung zu „Detektei Layton – Katrielles rätselhafte Fälle“

Für jeden Fan der Professor Layton-Serie ein Muss! Der Anime überzeugt mit viel Witz, Charme, einer schönen Umsetzung und einer überzeugenden Story. Außerdem wird der Zuschauer aktiv mit einbezogen, was eine schöne Anspielung auf die Spiele ist. Die in sich abgeschlossenen Episoden sind alle für sich kreativ und überraschend abwechselnd. Bislang eine gelungene Videospieladaption, die es schafft, dem Zuschauer ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern!

Weitere Anime Empfehlungen findest du hier.
Bildcredit: ©KSM

4260623482485_1_4260623482485_s1.jpg

Detektei Layton – Katrielles rätselhafte Fälle

41,45  In den Warenkorb

4260623482478_1_4260623482478_s1-1.jpg

Detektei Layton – Katrielles rätselhafte Fälle

36,95  In den Warenkorb

Comments are closed.