Melanie_Sophia_Wechsel_900x500

Auf Wiedersehen – Melanie

Ach, Zeit vergeht so schnell, schon sind meine beiden Trainee-Jahre vorbei. Und das bedeutet, dass meine Zeit im Zasshi-Team nun leider auch vorbei ist.

Der Anfang

Als ich mein Trainee-Zeit angefangen habe, hatte Larissa schon die Idee für Zasshi und das Go unserer Vorgesetzten, mehr gab es aber noch nicht. Das heißt, ich war quasi von Anfang an dabei. Wir haben das Konzept zusammen weiter ausgearbeitet und den Namen Zasshi festgelegt. Unser Team ist auch immer weiter gewachsen. Zum ersten Mal konnten wir ein Magazin selbst gestalten – natürlich mit der Hilfe unserer Vorgesetzen. Wir konnten immer Vorschläge machen und mit Ihnen alles absprechen: Die ersten Meetings haben echt lange gedauert. Beim zweiten Zasshi-Magazin lief es dann schon viel runder. 🙂

Mein Beitrag zu Zasshi

Ich war für den Kultur- und Anime-Bereich zuständig, sowohl im Heft als auch online. Wie man hier auf dem Blog sehen kann, habe ich sehr, sehr viele Beiträge geschrieben. 😉
An dem Seitenplan für Zasshi habe ich mich auch versucht und die grundsätzliche Organisation haben Larissa und ich uns geteilt.

Was ich besonders vermissen werde

Die Messen bzw. Conventions haben immer sehr viel Spaß gemacht. Vor allem, weil man unsere Leser dort persönlich treffen kann. Texte über meine Leidenschaft zu schreiben ist auch echt toll gewesen, aber vielleicht kann ich das ja auch in Zukunft noch machen. Allem voran werde ich aber natürlich das Team vermissen. Es war toll, mit euch zusammenzuarbeiten, und ich hoffe, ihr macht so toll weiter.

Sayonara! 😉

Aber es kommt auch jemand Neues ins Team.

Teile die neusten Infos zu Zasshi mit deinen Freunden!

Meining dazu? Immer her damit.

Deine E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht, außer du möchtest unbedingt. Felder mit * sind Plichtangaben. (Wie auf jeder anderen Webseite auch.)

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.