children-306607_1280

Real Life-Heldin mit der Kraft der Bücher

Ein gutes Herz und der Wille Menschen zu helfen, das sind die besten Eigenschaften unserer Lieblingshelden.  Und wer träumt ab und zu nicht davon der Held seiner eigenen Manga/Anime-Reihe zu sein und die Welt zu retten? Die 16-jährige Miyu Ozawa aus Osaka hat bewiesen, dass man schon mit kleinen Gesten sehr viel erreichen kann.

Wenn du ein Mädchen glücklich machen willst, schenke ihr eine Bibliothek

Die Schülerin Miyu hat das Geld, das ihre Mutter ihr jedes Neujahr geschenkt hat, über Jahre hinweg gespart. Am Ende hatte sie ganze 670,000 Yen (etwa 5.239 Euro) zusammen. Selbstlos nutzte Miyu ihr Erspartes um für eine Grundschule in Cambodia eine Bibliothek zu bauen. Mit dem Geld konnten neben 60 neuen Büchern auch noch neue Stühle und Tische gekauft werden.

Den Entschluss die „Miyu’s Educational Library“ zu eröffnen, fasste die 16-jährige während einer 10-Tages-Tour durch Kambodscha, bei der sie an Grundschulen aushalf. Als Miyu in der Pause mit den Kindern spielte, fragte sie eines der Mädchen, was sie am glücklichsten machen würde. Ganz begeistert antwortete die Kleine: „Lernen!“ Miyu bemerkte aber schnell, dass es nur sehr wenige Materialien zum Lernen gab.

Viele Schulen und auch Schulbücher waren unter dem Regime der Roten Khmer (1975-1979) vernichtet worden. 1,7 Millionen Menschen waren in dieser Zeit durch Massaker, Folter und Hunger gestorben. Kein Wunder, dass sich das Land von diesen grauenvollen Zeiten noch immer erholen muss.

„Bücher sind der erste Schritt um für sich selbst lernen zu können. Ich hoffe, dass einige von den Schülern in Zukunft auch Lehrer werden möchten“, sagte Miyu der Asahi Zeitung.

Die so reich beschenkte Schule liegt in dem Dorf Cham, das die 16-jährige auch letzten Sommer besuchte.

Fortsetzung folgt

„Miyu versteht sofort, was angepackt werden muss und hat außerdem einen großen Handlungsdrang“, berichtet Akiko Suzuki von der Shanti Freiwilligenorganisation. Sie möchte das Mädchen weiter unterstützen. Miyu hat auch schon ein neues Projekt geplant. Die Real Life-Heldin möchte ein Bilderbuch über ein kleines Mädchen und einen Setzling gestalten.  Die 16-jährige möchte damit die Vorstellungskraft der Kinder anregen. Denn sie glaubt fest daran, dass die Kraft der Bücher es Menschen erlaubt, ein besseres Leben zu führen.

Teile die neusten Infos zu Zasshi mit deinen Freunden!

Meining dazu? Immer her damit.

Deine E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht, außer du möchtest unbedingt. Felder mit * sind Plichtangaben. (Wie auf jeder anderen Webseite auch.)

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.